We are the people; you are my people.

Es ist ein komisches Gefühl, wie Entfernungen zu manchen Zeiten schmerzlich
sein können. Ich kenne die besten Menschen und viele von ihnen wohnen einfach so weit weg, dass wir uns nur selten sehen können. Umso schöner ist es dann, wenn es Pläne gibt, für die Zukunft. Pläne, wann man sich sieht, wo man sich etwas gemeinsam unternimmt und Ding erlebt an Tagen, die mehr besonders sind, als alles Andere.

Ich vermisse euch. An jedem einzelnen Tag.

Ich habe so viele Pläne für dieses Jahr noch, wenn der ganze Abistress vorbei ist, ist endlich endlich Zeit, um Alles genau zu planen und das Leben so richtig zu genießen, in einem Sommer, in dem ich noch einmal so richtig frei sein werde. ♥ Mit dir. und dir. und  euch. ❤

In nächster Zeit geht es für mich sowohl ins schöne Herford (mit dem ich übrigens immer die Hitze des Sommers verbinde) und nach Berlin. Ich kann es kaum erwarten!

Advertisements

Über wortgeschichten

Lisa, 19, with love to books, music and life.
Dieser Beitrag wurde unter Gedankenwirrwarr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu We are the people; you are my people.

  1. Rita schreibt:

    Ich verspreche dir, jetzt ist es hier etwas kühler ! Ich freue mich sehr auf das Jahr, weil ich auch viele Pläne habe und das ist suuuuper! Aber jetzt muss es endlich wärmer werden, das ist der erste Schritt ! ❤ Wobei jetzt erst mal Hoch Heike aus Skandinavien kommt und uns kalten Wind bringt. Schade! Aber besser als Regen oder Schnee. Ich hoffe, du hast eine ganz schöne Woche!! Ich liebe dich! (:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s